Abbauprodukt

Die optimale THC-Entgiftung mit BeFox Detox

Lese das, wenn du mehr über die Einnahme wissen möchtest - BeFox

Wie nimmst du BeFox Detox richtig ein?

Die Einnahme der BeFox-Kapseln ist nicht besonders schwer. Jedoch handelt es sich bei BeFox auch nicht um das typische Nahrungsergänzungsmittel, das man einmal am Tag zu sich nimmt. Spätestens bei den Unterschieden der Aufbau- und Erhaltungsphase sind viele verwirrt. Aber keine Sorge, in diesem Artikel erfährst du alles, was es für die richtige Einnahme zu wissen gibt!
 

Eine wichtige Sache vorweg

BeFox ist keine Wunderpille! Es dauert im Schnitt 14-21 Tage, bis die Aufbauphase erfolgreich abgeschlossen wurde und der Test das erste Mal negativ ist. BeFox ist kein Mittel, dass man mal eben schnell einnimmt, bevor man einen Test macht. Es bedarf einer kontinuierlichen Einnahme, um den Körper von eingelagerten THC-Abbaustoffen zu reinigen und einen Schutz vor der Einlagerung zukünftiger Abbaustoffe aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Zudem gibt es eine Vielzahl an Faktoren, welche die Entgiftung begünstigen oder erschweren können. Mehr dazu aber später.
 

Die Aufbauphase dient der Reinigung sowie dem Aufbau deines Schutzes

Wenn du dein allererstes BeFox-Glas in der Hand hältst und voll Vorfreude daran denkst, bald clean zu sein, fehlt nur noch die richtige Einnahme, damit der negative Test schon bald Realität wird. Starten wir also mit der Aufbauphase. Was musst du tun und was tut BeFox für dich?
 

In der Aufbauphase nimmst du 3x3 Kapseln täglich

Zu Beginn musst du deinen Körper in einen Mineralienüberschuss bringen, damit sich die Wirkung entfalten kann. Das machst du, indem du neun Kapseln pro Tag zu dir nimmst. BeFox Detox besteht zu 100% aus Mineralien, verkapselt in veganen HPMC-Kapseln. Über 80 verschiedene Mineralien und Spurenelemente wurden sorgfältig zu unserer Cleansing-Formel komponiert und versorgen dich mit einem breiten Spektrum, das optimal auf die THC-Entgiftung ausgelegt ist.
Da dein Körper kontinuierlich mit Mineralien versorgt werden sollte, empfehlen wir dir die Menge aufzuteilen. Drei Kapseln am Morgen, drei am Mittag und drei am Abend. So ist dein Körper den ganzen Tag über mit Mineralien versorgt. Achte darauf, die Kapseln mit ausreichend Wasser herunterzuspülen, da BeFox auch viele Mineralsalze enthält. Außerdem empfehlen wir die Kapseln zusammen mit einer kleinen Mahlzeit einzunehmen, damit sie besser verdaut werden können. Das muss nicht viel sein, ein Apfel oder eine Banane reichen schon aus.
 

Was genau passiert in der Aufbauphase?

Nachdem dein ganzer Körper in den ersten Tagen mit Mineralien versorgt wurde — hier variiert die Dauer, je nach vorhandener Mineralisierung und Körpergröße — wird er beginnen, die Mineralien einzulagern. Mineralien sind für deinen Körper sehr wertvoll. Daher macht es für ihn keinen Sinn, sie wieder auszuscheiden, nur weil er gerade zu viele von ihnen hat. Er wird sie lieber für schlechte Zeiten einlagern.

Um mehr Platz zu schaffen, beginnt der Körper, die für ihn wenig wertvollen Abbaustoffe, die in den Fettzellen eingelagert sind, nun auszulagern. Die Abbaustoffe werden zügig über den Urin ausgeleitet. Unsere einzigartige Cleansing-Formel wurde genau für diesen Prozess entwickelt und sorgt für einen optimalen Austausch der THC-Abbaustoffe mit Mineralien, da sie vom Körper dank ihrer hohen Bioverfügbarkeit und kolloidalen Struktur optimal aufgenommen werden können.
 

Durch das Selbsttesten erfährst du, wann du in die nächste Phase wechselst

Alle 7 Tage solltest du dich selbst mit einem THC-Urin-Schnelltest testen. In den meisten Fällen reicht ein 50ng cut-off Test, um zu bestimmen, wann die Aufbauphase beendet werden kann. Fällt ein Test nämlich negativ aus, bedeutet dies, dass die Abbaustoffe gelöst und ausgeleitet wurden. Das bedeutet wiederum, dass die Mineralien eingelagert wurden.
Wir empfehlen den 50ng cut-off Test, da es nach dem negativen Ergebnis mit einem solchen Test nur noch ein paar Tage dauern sollte, bis du auch auf niedrigeren ng-Grenzen clean bist. Du kannst dich aber natürlich auch auf niedrigere cut-offs selbst testen, jedoch reicht das negative 50ng Ergebnis aus, um die Aufbauphase zu beenden. Du wechselst dann in die Erhaltungsphase.
Falls dein Ziel ist, möglichst schnell clean zu werden, solltest du die Aufbauphase weiterführen, da die Auslagerung und Ausleitung so noch etwas schneller ablaufen. Du kannst die Aufbauphase weiterführen bis du auf eine niedrigere Grenze clean bist oder bis du deine Untersuchung hattest. Die Dauer der Aufbauphase darf acht Wochen nicht überschreiten.
 

Die Erhaltungsphase dient dem Schutz vor Einlagerung neuer THC-Abbaustoffe

Zwar empfehlen wir nachdrücklich den Konsum während der Aufbauphase einzustellen, dennoch ermöglicht BeFox dir unter bestimmten Bedingungen zu konsumieren trotz dass du dich in der Aufbau- oder Erhaltungsphase befindest. Wie zu erwarten würde jedoch die Reduzierung oder gar das komplette Einstellen des Konsums die Dauer der Aufbauphase verringern. Auch in der Erhaltungsphase bedeutet weniger Konsum einen kürzeren Zeitraum zwischen Konsum und negativem Test. Da BeFox das aktive THC in deinem Körper nicht anrührt, sondern nur die Ausleitung der Abbaustoffe beschleunigt, bist du nach Konsum auch in der Erhaltungsphase erstmal positiv. Es dauert circa 24 Stunden, bis du nach Konsum von 0,5g wieder negativ bist. Schließlich muss dein Körper das aktive THC verstoffwechseln und diese Stoffwechselprodukte müssen dann noch ausgeleitet werden.
 

In der Erhaltungsphase nimmst du 2-4 Kapseln täglich

Damit du weiterhin trotz Konsum clean bleibst, musst du deinen Schutz aufrecht erhalten. Da dein Körper jeden Tag Mineralien verbraucht, ist es wichtig, dass du ihm täglich neue Mineralien zur Verfügung stellst. Tust du das nicht, so wird er anfangen, die eingelagerten Mineralien wieder auszulagern und zu verbrauchen. Das würde jedoch die BeFox-Wirkung zunichte machen! Die eingelagerten Mineralien blockieren nämlich die Einlagerung neuer Abbaustoffe. Sie machen es möglich, dass du konsumieren kannst und nach einem Tag wieder negativ bist.
Zwei bis vier Kapseln am Tag reichen in der Erhaltungsphase aus, um den Mineralienspiegel zu halten. Falls du mineralraubenden Tätigkeiten nachgehen solltest, wie zum Beispiel Sport, Saunieren oder auch einfach nur viel Stress, solltest du Extrakapseln einnehmen, um den übermäßigen Mineralienverbrauch auszugleichen.
 

Viele Faktoren entscheiden, wie lange die Ausleitung bei dir dauern wird!

Wie immer gilt: Die Zeiten variieren. Natürlich ist die konsumierte Menge, genauer gesagt die konsumierte THC-Menge, der wichtigste Faktor. Du kannst auch nur ein paar Krümel eines hochpotenten Krauts konsumieren und wirst länger positiv bleiben, als wenn du mehr aber dafür weniger potentes Kraut rauchst. Bedenke, dass das gesamte THC von deinem Körper verstoffwechselt und dann auch noch ausgeleitet werden muss. Es ist also auch wichtig, dass du ausreichend trinkst und oft genug auf die Toilette gehst, gleichzeitig aber auch nicht zu viel trinkst, um weder die Mineralien auszuspülen noch deinen Urin zu strecken. Auch Faktoren wie die Geschwindigkeit deines Stoffwechsels und die Menge an Fettzellen in deinem Körper spielen eine Rolle. Wie du merkst, sind die Faktoren ein Thema für sich.
 

Achtung!

Falls du jetzt denkst, du könntest einfach ganz viel Wasser trinken, damit die Abbaustoffe schneller ausgeleitet werden, solltest du von dieser Idee besser ablassen. Es kann nämlich bei der Untersuchung auffallen, dass du versucht hast, den Test zu manipulieren. Labore testen üblicherweise auch auf den Kreatininwert, über den sich ermitteln lässt, ob der Urin durch das Trinken von viel Wasser verdünnt wurde. Sollte dies der Fall sein, kann dein Test als Täuschungsversuch gezählt werden.
Das hast du aber gar nicht nötig! Mit BeFox brauchst du dir keine Sorgen um Manipulationen oder Maskierungen zu machen. Ebenfalls nicht, dass BeFox im Test nachgewiesen wird, da es lediglich reine, natürliche Mineralien beinhaltet und auf jegliche chemischen Zusätze verzichtet. Alles was BeFox macht, ist die körpereigene Entgiftung von Abbaustoffen zu beschleunigen, indem es deinen Körper mit Mineralien versorgt.
 

Alles klar? (Zusammenfassung)

Du solltest nun wissen, wie die Einnahme der Kapseln funktioniert. Hier nochmal in Kurz:
In der Aufbauphase nimmst du neun Kapseln am Tag ein (3 morgens, 3 mittags, 3 abends), damit du deinen Mineralienschutz aufbaust und dein Fettgewebe von THC-Abbaustoffen reinigst.
Alle 7 Tage machst du einen 50ng Schnelltest. Ist ein Test (typischerweise am 14. oder 21. Tag) negativ, wechselst du in die Erhaltungsphase.
In der Erhaltungsphase reichen zwei bis vier Kapseln am Tag, um den Schutz vor Einlagerung aufrecht zu erhalten. Du bist ungefähr 24 Stunden nach Konsum wieder negativ.
 

Wie geht es weiter?

Falls du mehr wissen möchtest, oder noch andere Fragen hast, dann schau dich gerne weiter in unserem Knowledge-Hub um!
Natürlich sind wir auch persönlich für dich da. Du kannst uns gerne über unser Kontaktformular erreichen oder eine E-Mail schreiben. Mit unserer telefonischen Beratung geben wir dir die Möglichkeit, ein persönliches Gespräch mit unserem wissenschaftlich geschulten Team abzuhalten, um deinen individuellen Fall mit dir zu besprechen. Die Telefonberatung ist für alle Kunden kostenlos.

En lire plus

Die Faktoren bei der THC-Entgiftung mit BeFox Detox - BeFox

Avez-vous besoin de plus d'informations?

Entrez plus profondément dans le terrier

Utilisez ce texte pour partager des informations sur votre marque avec vos clients. Décrivez un produit, partagez des annonces ou accueillez des clients dans votre magasin.

maintenant sibbé